Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

süszigkeitsgasterei, f.

süszigkeitsgasterei, f.
im erotischen bild zu süszigkeit 2 c oder 4 b, aber vielleicht den eigentlichen gebrauch süszigkeit 1 a β 'konfekt, naschwerk' voraussetzend, der sonst erst im 18. jh. bezeugt ist: sie befriedigte durch die gewöhnlichen liebeszeichen sattsam dasjenige gemühte, dem die lustspeisse allzeit süsz schmeckete. er hatte keine ursache, dasz er hätte die süszigkeitsgasterei niedlicher verlangen sollen, weiln sie gewohnt ware, ihme alle die niedlichsten speiszen fürzusetzen Stubenberg Samson (1657) 270.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 9 (1942), Bd. X,IV (1942), Sp. 1345, Z. 7.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
sühnungsweg
Zitationshilfe
„süszigkeitsgasterei“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/s%C3%BCszigkeitsgasterei>, abgerufen am 08.07.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)