Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

süszsäuerlich, adj.

süszsäuerlich, adj.,
wie das vorige. 1) im geschmacksbereich: die beeren ... haben einen angenehm süszsäuerlichen geschmack Schlechtendal flora v. Dtschl. 25, 186; eine ansprechende verquickung des durchdringend fruchthaft süszsäuerlichen mit dem kräuterig kräftigen Ina Seidel Lennacker (1938) 499. 2) wie süszsauer 2 b: 'monsieur le baron est servi!' meldete der kammerdiener mit süszsäuerlichem gesichte Holtei erz. schr. 35, 206; er schied, indem er ... mich süszsäuerlich anlächelte W. Raabe sperlingsgasse (1894) 26.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 9 (1942), Bd. X,IV (1942), Sp. 1354, Z. 37.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
sühnungsweg
Zitationshilfe
„süszsäuerlich“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/s%C3%BCszs%C3%A4uerlich>, abgerufen am 12.05.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)