Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

schäfermäszig, adj.

schäfermäszig, adj.:
wie schäfermäszig, wie getreu
will ich Climenen lieben.
Uz 130 Sauer;
es haben ganze schaaren von schalmeien
gesungen schäfermäszig von dem preis
der brünnelein, die flieszen süsz im maien.
Rückert ges. ged. 1, 144.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 11 (1892), Bd. VIII (1893), Sp. 2009, Z. 16.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
schwäherin schöpfquelle
Zitationshilfe
„schäfermäszig“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/sch%C3%A4ferm%C3%A4szig>, abgerufen am 29.07.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)