Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

schäfertasche, f.

schäfertasche, f.
tasche, in der die schäfer die sachen, die sie brauchen, bei sich tragen:
hol' aus meiner schäfertaschen
butter, brod und käs' herfür.
Pröhle volksl. 256;
dasz vater Zeus sogar, so oft es dir (Amor) gefällt, ..
bald als ein böckischer Satyr,
und bald mit stab und schäfertasche
der nymfen einfalt überrasche.
Wieland 10, 144.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 11 (1892), Bd. VIII (1893), Sp. 2012, Z. 11.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
schwäherin schöpfquelle
Zitationshilfe
„schäfertasche“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/sch%C3%A4fertasche>, abgerufen am 04.08.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)