Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

schäferzeit, f.

schäferzeit, f.
das zeitalter, in welches die dichter die schäfer versetzen: denke dir jetzt eine schäferzeit nach deinen besten begriffen, da jedes unschuldig war und keines noch wuszte, was es an andern habe. Herder bei Campe;
wie die guten frommen leute
der alten goldnen schäferzeit.
Wieland 9, 195.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 11 (1892), Bd. VIII (1893), Sp. 2013, Z. 24.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
schwäherin schöpfquelle
Zitationshilfe
„schäferzeit“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/sch%C3%A4ferzeit>, abgerufen am 29.07.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)