Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

schändieren, verb.

schändieren, verb.,
eine weiterbildung zu schänden, meist in dem sinne 'schelten, schimpfen, schmähen', in neueren, besonders nd. mundarten weit verbreitet: nd. schandêren Dähnert 401ᵃ. Danneil 182ᵃ. Schambach 182ᵇ. brem. wb. 4, 605. Schütze 4, 22, vgl. Frischbier 2, 257ᵃ (plattd. schandêre, hd. schantieren), schandîren Mi 74ᵇ, md. Jecht 92ᵇ, schändiren Albrecht 198ᵃ. Bernd 247, oberd. schantieren Schm. 2, 429, schändiren, geschändiret, etiam schandiren, id. est, quod ausschänden, aliquem injuriis proscindere, clamore convicioque jactare, petulantissime insectari, intemperantia linguae in maledicta provehi. Stieler 1732; schandtieren und liederliche possen treiben. Bayreuth. hof-ordn. von 1698 bei Schm. a. a. o.; ich rede aber nicht von denen, die zu wissentlichen sünden sich wieder wenden, zum gesöff, fluchen, schandiren und andern ärgerlichen dingen. Scriver seelensch. (1684) 1, 402; als wollen die fürstlichen herren gesandten das leichtfertige fluchen, schweren, wünschen, schandieren, unhöffliche possenreiszen, und andern in gottes wort und den heiligen zehen geboten hochverbotene uppigkeit und ruchloses leben hiermit gantz ernstlich verbothen haben. Olearius pers. reisebeschr. 48ᵇ;
sie fluchen und schandieren.
Crüger praxis pietatis melica (1648) 860;
o schlechter adel, der im spielen, fressen, sauffen,
schandiren, prahlen und im schlagen oder rauffen
so liederlich besteht!
Rist Parn. 260:
könig, sieh!
dein weib schändiret;
züchtige sie!
Herder z. lit. u. kunst 8, 96.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 12 (1893), Bd. VIII (1893), Sp. 2148, Z. 8.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
schwäherin schöpfquelle
Zitationshilfe
„schändieren“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/sch%C3%A4ndieren>, abgerufen am 05.08.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)