Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

schändung, f.

schändung, f.
violatio, contaminatio, vitiatio, stupratio. Steinbach 2, 385; violatio, stuprum, contaminatio. Frisch 2, 161ᵇ; in der ältern sprache gewöhnlich schmähung, jetzt meist stuprum. mhd. schendunge Lexer handwb. 2, 701, blasphemia .. schendung Dief. gloss. 76ᶜ, contumelia 148ᵃ, vituperatio 624ᶜ. schendung, zuͦred, schmaͤchlicher fürzug, opprobratio, violatio, contumelia Maaler 349ᶜ; es ist unmöglich dasz nicht kommen schändung (scandalum, ärgernis). Keisersberg post. bei Frisch 2, 161ᵇ; der herausgeber von Höltys gedichten ist ein possirliches männchen .. und ich denke ihm nichts zu leide zu thun, ob ich gleich diese schändung des andenkens von einem freunde .. nicht ohne rüge lassen kann. Boie an Bürger d. 25. aug. 1782, s. Bürger briefe 3, 86;
ihn (Posa) schenkte
der nothdurft dieses zeitenlaufes gott,
in seines geistes feierlicher schändung
die prahlende vernunft zur schau zu führen.
Schiller don Carlos 5, 10.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 12 (1893), Bd. VIII (1893), Sp. 2158, Z. 30.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
schwäherin schöpfquelle
Zitationshilfe
„schändung“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/sch%C3%A4ndung>, abgerufen am 03.08.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)