Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

schärfigheit, schärfigkeit, f.

schärfigheit, -keit, f.
zum vorigen gebildet: scharffekeit, acrimonia Dief. 10ᵇ; scharpfkeit, acuties 11ᵇ; so pflagen si nicht anders dann neur strengerer scherfichait und strengeres gerichtes. gesta Rom. 17 Keller.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 12 (1893), Bd. VIII (1893), Sp. 2195, Z. 19.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
schwäherin schöpfquelle
Zitationshilfe
„schärfigheit“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/sch%C3%A4rfigheit>, abgerufen am 26.07.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)