Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

schärlich, adj.

schärlich, adj.
in scharen, scharenweise, der älteren sprache angehörig. als adv. scharleich, -lich, -lichen, scherlich, catervatim Dief. 107ᵃ.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 12 (1893), Bd. VIII (1893), Sp. 2208, Z. 40.

schärlich, adj.

schärlich, adj.
scharf, s. schar, adj. bei Lexer mhd. handwb. 2, 661, in älterer sprache. als adv. scherleich, acriter Dief. nov. gloss. 6ᵃ: wilt du unsern göttern nit opfern so wöllent wir dich die nacht alle schärlichen martern. heiligenl. (1472) 132ᵇ.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 12 (1893), Bd. VIII (1893), Sp. 2208, Z. 43.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
schwäherin schöpfquelle
Zitationshilfe
„schärlich“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/sch%C3%A4rlich>, abgerufen am 02.08.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)