Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

schöchle, n.

schöchle, n.
kleiner haufen, schweizerisches wort, demin. zu schochen 1, s. daselbst. schöchle, kleiner schochen hoͤuw Maaler 360ᵇ. Frisch 2, 218ᵇ, jetzt schöchli Stalder 2, 346. Tobler 498ᵃ. Hunziker 229. Seiler 262ᵇ.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 8 (1896), Bd. IX (1899), Sp. 1430, Z. 39.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
schwäherin schöpfquelle
Zitationshilfe
„schöchle“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/sch%C3%B6chle>, abgerufen am 02.08.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)