Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

schölmig, adj.

schölmig, adj.,
vgl. schelmig theil 8, 2519 f.: so got .. dir mit dem tode ab wil helffen der bürden mit myst, die du an dir treist, das ist din fuler lyb, und schölmiger stinckender lyb. Keisersberg bilger 72ᶜ.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 8 (1896), Bd. IX (1899), Sp. 1458, Z. 22.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
schwäherin schöpfquelle
Zitationshilfe
„schölmig“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/sch%C3%B6lmig>, abgerufen am 02.08.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)