Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

schöngeründet, adj.

schöngeründet, adj.:
über ihr (der brustwehr) kämpfend,
haueten wild sie einander umher an den busen die stierhaut
schöngeründeter schild' und leichtgeschwungener tartschen.
Voss Il. 12, 426 (εὐκύκλους).
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 8 (1896), Bd. IX (1899), Sp. 1510, Z. 5.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
schwäherin schöpfquelle
Zitationshilfe
„schöngeründet“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/sch%C3%B6nger%C3%BCndet>, abgerufen am 02.08.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)