Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

schönheitstrunken, adj.

schönheitstrunken, adj.:
du jüngste liebessonne (die geliebte),
du schöner todesstral.
o neige schönheitstrunken
dein haupt am himmel schief,
und schleudre blitzesfunken
mir in die seele tief.
Rückert (1882) 1, 467.
schönheittrunken: nun dieses schönheittrunkne volk (die Griechen) noch mit einer heitern religion in aug' und herz. J. Paul vorschule der ästh. 1, 88.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 8 (1896), Bd. IX (1899), Sp. 1520, Z. 47.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
schwäherin schöpfquelle
Zitationshilfe
„schönheitstrunken“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/sch%C3%B6nheitstrunken>, abgerufen am 29.07.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)