Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

schuttplatz, m.

schuttplatz, m.
platz auf dem schutt abgeladen wird. vgl. auch das folgende.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 12 (1898), Bd. IX (1899), Sp. 2119, Z. 45.

schüttplatz, m.

schüttplatz, m.
bei den jägern platz in einem forst, worauf zur winterszeit gerste, hafer oder eicheln vorgeschüttet werden. Jacobsson 4, 71ᵃ, vgl. dazu schütte 3; ohne umlaut: schuttplatz. futterplatz der sauen. Heppe wohlr. jäger 272ᵃ.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 12 (1898), Bd. IX (1899), Sp. 2119, Z. 47.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
schöpfpütte seedienst
Zitationshilfe
„schüttplatz“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/sch%C3%BCttplatz>, abgerufen am 01.12.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)