Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

scharlenzen, verb.

scharlenzen, verb.
spazieren, wandern, aus schalatzen entwickelt (s. dieses):
grad, edel vor sich hin sie geht,
ohne mit schlepp' und steisz zu schwenzen,
oder mit den augen herum zu scharlenzen.
Göthe 13, 126.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 12 (1893), Bd. VIII (1893), Sp. 2208, Z. 29.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
schapel schaul
Zitationshilfe
„scharlenzen“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/scharlenzen>, abgerufen am 26.02.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)