Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

scheuheit, f.

scheuheit f
das scheusein, die scheu. scheuheit eines pferdes. Garve anmerk. zu Cicero de off. 3, 110.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 14 (1893), Bd. VIII (1893), Sp. 2624, Z. 15.
Zitationshilfe
„scheuheit“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/scheuheit>, abgerufen am 17.02.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)