Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

schwindelicht, schwindelig, adj.

schwindelicht, -ig, adj.,
s. schwindlicht, -ig.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 14 (1898), Bd. IX (1899), Sp. 2660, Z. 16.

schwindelicht, schwindelig, adj.

schwindelicht, -ig, adj.,
s. schwindlicht, -ig.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 14 (1898), Bd. IX (1899), Sp. 2660, Z. 16.

schwinderling, m.

schwinderling, m.
ohrfeige, maulschelle, auch schwenderling (s. daselbst sp. 2522): schwinderling, m. (dalla repentinità forse) schiaffo, guanciata inflitta ò data presta- e prontamente. v. schlappe. Kramer dict. 2, 725ᵃ; schwinderling, der, à geschwinde, colaphus, alapa, quam quis aversâ manu, subito, et praeter expectationem alicui infligit, alias eine husche. einem einen schwinderling geben, pugnis aliquem conscindere, palmâ excussâ pulsare, colaphum incutere, objurgare colaphis aliquem. Stieler 1983; ich will dir einen schwinderling geben, dasz du alle viere von dir strecken solst, wie ein frosch. der aufgebr. ehmann (1753) s. 171;
er (Petrus) zucket wol in grimmen undt schlug in hauffen dar,
da gab er eim ein schwinderling undt traff in an ein ohr.
passionssp. des 17. jahrh., s. zeitschrift für deutsche phil. 6, 148.
vielfach in neuern mundarten, s. Schm. 2, 637. Campe (Baiern). Albrecht 210ᵃ (s. schwenkerling). Anton 4, 9. Weinhold 89ᵃ. Bernd 283. Sallmann 48. Wander 4, 480. die erklärung ist nicht sicher; gewöhnlich von schwinden (im sinne 2, d, 'wobei einem hören und sehen vergeht') abgeleitet.im bair. auch verächtlich für kopf.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 14 (1898), Bd. IX (1899), Sp. 2676, Z. 23.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
schwengbaum schwäherschaft
Zitationshilfe
„schwindelig“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/schwindelig>, abgerufen am 19.01.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)