Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

selbwärtig, adj.

selbwärtig, adj.
in eigner person gegenwärtig. Campe, ipsemet praesens. Haltaus 1677: das ... mir der satan ... etlich stück zugericht hat, die ich mit keiner schrifft stillen kan, sondern mus mit selbwertiger person und lebendigem mund und ohren da handeln. Luther 2, 83ᵃ (dieselbe stelle auch br. 2, 142 und bei Haltaus, ist der einzige bekannte beleg).
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 3 (1900), Bd. X,I (1905), Sp. 508, Z. 72.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
selbstvertagung seuge
Zitationshilfe
„selbwärtig“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/selbw%C3%A4rtig>.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)