Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

selderer, m.

selderer, m.,
dasselbe wie seldner. Schm.² 2, 269. in gleichem sinne begegnet mhd. ein kürzeres selder Lexer mhd. handwb. 2, 863, dem ahd. selidari, seldare, mansionarius, inquilinus, sarabaita. Graff 6, 178 entspricht. ein fem. zu dem letzteren erkennt Berger zeitschrift für d. phil. 20, 119 in der folgenden stelle Steinmars:
sumerzît, ich vröu mich dîn,
daʒ ich mac beschouwen
eine sueʒe selderîn (so die handschrift, die herausgeber
v. d. Hagen und Meiszner schreiben
sælderîn, beglückerin),
mînes herzen vrouwen.
7, 3.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 3 (1900), Bd. X,I (1905), Sp. 513, Z. 33.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
selbstvertagung seuge
Zitationshilfe
„selderer“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/selderer>.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)