Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

selleriezopf, m.

selleriezopf, m.
in Berlin als selleriezopp in der redensart: det is 'n flesch mitten selleriezopp, ein lächerlicher mensch Brendicke Berliner wortschatz zu den zeiten kaiser Wilhelms I. (1897) 182ᵃ. ist ein zopf gemeint, der in der form an eine sellerieknolle erinnert?
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 4 (1900), Bd. X,I (1905), Sp. 540, Z. 51.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
selbstvertagung seuge
Zitationshilfe
„selleriezopf“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/selleriezopf>.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)