Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

sender, m.

sender, m.:
sender, senderin, mas, foemina mittens, mandans, delegans; absender, briefsender Stieler 2009; sender, mandatore Kramer deutsch-it. dict. (1702) 2, 768ᶜ; sender eines briefes, der waren. Campe; gewöhnlich nur in gehobener sprache:
und das mädchen liebt die tauben,
aber diese, sollt' ich glauben,
liebte sie vor allen wohl,
wenn sie käme, beide krallen
von des senders briefen voll.
Göckingk 3, 5 (1782);
da erhuben sich sender des wurfspeers.
Voss Ilias 23, 886;
ich bringe dir einen grusz ohne huld,
voll groll ist der sender, ich ohne schuld.
Rückert Firdosi 1, 91;
ich ging den schritten des gesendeten nach, — um zu erfahren, wovon sein sender sprach. poet. werke (1882) 11, 396; missor, sender Dief. gloss. 363ᶜ; eyn sender, qui alium mittit Dief.-Wülcker 853; vgl. Schm. 2, 305.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 4 (1900), Bd. X,I (1905), Sp. 577, Z. 22.

sender

sender,
für senner, s. dieses.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 4 (1900), Bd. X,I (1905), Sp. 577, Z. 40.

sendern, verb.

sendern, verb.,
s. sendeln.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 4 (1900), Bd. X,I (1905), Sp. 577, Z. 43.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
selbstvertagung seuge
Zitationshilfe
„sendern“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/sendern>.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)