Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

sendgraf, m.

sendgraf, m.:
Karl d. gr. ernannte für mehrere gaue zusammen jährlich zwei besondere beamten, einen weltlichen und einen geistlichen, welche sendboten oder sendgrafen hieszen. Schlosser weltgesch. 5, 403.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 4 (1900), Bd. X,I (1905), Sp. 577, Z. 57.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
selbstvertagung seuge
Zitationshilfe
„sendgraf“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/sendgraf>.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)