Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

sanftmütig, adj.

sanftmütig, adj.
vom vorhergehenden worte gebildet (s. oben sachtmütig), in entsprechendem sinne: sanfftmutig, -muetig, mit umlaut des ersten compositionsgliedes senfft-, semftmutig, blandus Diefenb. 76ᵇ; sanfftmuͤtig, placabilis, placatus ... sedatus, mitis Maaler 342ᵈ.
1)
von gesinnung, charakter, als innerer zustand: wer vil lachet, der ist sänftmüetig und wolkumend allen läuten. Megenberg 47, 13; was wolt jr? sol ich mit der ruten zu euch komen oder mit liebe und sanfftmütigem geist? 1 Cor. 4, 21; jener sanftmütige Andreas .. mag immer herzog von Genua heiszen. Schiller Fiesko 1, 1;
holtselig, beschayden und güttig,
in regierung weisz, senfftmüttig.
H. Sachs fastn. sp. 1, 34, 394 neudruck.
von den thieren gilt besonders das lamm als von sanftmütiger art: verwilde zum tyger sanftmüthiges lamm. Schiller räuber 1, 2 schauspiel.
2)
von der rede, insofern sie den inneren zustand der sanftmut wiederspiegelt: ein sanftmüthiges wort ist wie wasser auff einen groszen brand. pers. baumg. 4, 15. von miene und geberde: ihm fehlt der sanftmüthige zug um den mund. Schiller räuber 4, 2 schauspiel.
3)
in freierer anwendung: und stellte der wind sich etwas sanftmütiger an. Mandelslo morgenländ. reisebeschr. herausg. von Olearius (1696) 116.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 10 (1892), Bd. VIII (1893), Sp. 1787, Z. 26.

senftmütig, adj.

senftmütig, adj.,
in der älteren sprache für sanftmütig theil 8, 1787: senfftmuͤtig, placabilis, senfftmuͤtiger und fründlicher guͤtiger mensch, gar angenäm, lenis et facilis homo, placidus homo, sedatus, tranquillus, tacitus Maaler 370ᵃ; selig sind die senfftmütigen, denn sie werden besitzen die erden. Agr. spr. (1560) 31ᵃ; dazu die senfftmuͤtigkeit, mansuetudo Maaler a. a. o.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 4 (1900), Bd. X,I (1905), Sp. 583, Z. 74.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
selbstvertagung seuge
Zitationshilfe
„senftmütig“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/senftm%C3%BCtig>.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)