Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

senkelkiel, m.

senkelkiel, m.
ansteckkiel, in bergwerken, 'eine ausgebohrte, und mit ringen beschlagene röhre, die in kunstgezeugen unter dem steckelkiel oder unter dem kolben angesetzt wird, damit sich das wasser in die kolbenröhre hineinziehe'. Jacobsson 1, 59ᵇ.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 4 (1900), Bd. X,I (1905), Sp. 590, Z. 72.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
selbstvertagung seuge
Zitationshilfe
„senkelkiel“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/senkelkiel>, abgerufen am 25.01.2022.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)