Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

senneln

senneln
(plur.?): item des hirsch innsigel ist, wann er geht, so geht jm zwischen beyden klauen das kaht oben auf, eben als eyn hut oder laub, und heyszt das senneln, und darinn sein kernliche dinger als eyn erbes, und heyssen das blutstell. Sebiz feldbau 574 (am rande: senneln - spur. blutstelle).
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 4 (1900), Bd. X,I (1905), Sp. 601, Z. 3.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
selbstvertagung seuge
Zitationshilfe
„senneln“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/senneln>.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)