Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

sermon, m.

sermon, m.
rede, nach lat. sermo. Kinderling 330, schon mhd. sermôn s. Lexer handwb. 2, 891. nachtr. 364; vgl. auch Roethe Reinmar, anmerk. zu 203, 1. für rede überhaupt: der rathsmeister Hedrich hub an einen langen sermon und rede. Spittendorff 242. meistens für predigt: es hat doctor Martinus Luther am sontag nach Galli zuͦ Wittemberg ein schönen sermon gethon auf das evangelion Mathei 18. Luther 15, 724, 11 Weim. ausg.; als titel einer schrift: ich hab einen sermon gefasset an die prediger .., das sie die leute vermanen, jre kinder zur schulen zu halten, und ist mir unter henden gewachsen, und schier ein buch worden. 5, 171ᵇ Jenaer ausg. das wort findet sich auch als fem., in anlehnung an die gleichbedeutenden deutschen wörter (rede, predig), vielleicht auch unter einflusz der andern lat. lehnwörter auf -on. so in zwei drucken von Hans Lufft: zwue sermon auff das .xv. und .xvi. capitel ynn der apostel geschichte. Martinus Luther. Wittemberg 1526, s. 15, 572 Weim. ausg. (dazu wird bemerkt: 'zwue sermon' auf einem Wittenberger druck befremdet. 'sermon' als fem. ist in süddeutschen drucken nichts ungewöhnliches, auf mitteld. gebiet begegnet es z. b. in Zwickau und Erfurt auf einem druck Wolfgang Stürmers). weitere belege: (auch ist) durch den prediger zum spital auff dem predigstul ein schöne sermon die gepurt und das lob k. mt. betreffent beschehen. d. städtechr. 11, 506, anm. 1; zuͦletst fieng er doch an, das evangelium zuͦverkünden und thet aber gar ein kurtze sermon. Wickram rollwagenb. 92, 9 Kurz; sermon, die, oratio, oratiuncula. eine sermon thun, declamare, verba facere. Stieler nachsch. 27ᵃ. sogar als neutr. (?im niederrheinischen):
ist nit genug dis lang sermon?
Jaspar v. Gennep Homulus 783.
auch jetzt gewöhnlich für 'kanzelrede, predigt', doch ist das wort überhaupt selten und veraltet, wird nur alterthümelnd und mit dem nebensinn des trocknen, langweiligen gebraucht, s. Campe ergänzungs-wb.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 4 (1900), Bd. X,I (1905), Sp. 626, Z. 36.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
selbstvertagung seuge
Zitationshilfe
„sermon“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/sermon>, abgerufen am 25.01.2022.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)