Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

sesselreihe, f.

sesselreihe, f.:
zuerst wurde dem Attila ein tisch vorgesetzt, dann den andern, je einer für drei, vier oder auch mehr männer, von denen jeder sich aus den gerichten des tisches nehmen konnte, ohne von der sesselreihe aufzustehen. Freytag bilder 1, 167.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 4 (1900), Bd. X,I (1905), Sp. 634, Z. 66.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
selbstvertagung seuge
Zitationshilfe
„sesselreihe“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/sesselreihe>, abgerufen am 23.01.2022.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)