Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

seszbar, adj.

seszbar, adj.,
ganz vereinzelt im ältesten nhd. für seszhaft, ansässig, possessionem habens fundi alicuius iure dominii: gezeugen sollen seyn fromme ehrliche leute, die guter vernunft, und auch sessbar seyn. quelle vom j. 1583 bei Haltaus 1682. item qui sedem ac domicilium tantum in loco habet. ebenda.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 4 (1900), Bd. X,I (1905), Sp. 638, Z. 53.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
selbstvertagung seuge
Zitationshilfe
„seszbar“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/seszbar>, abgerufen am 25.01.2022.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)