Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

seszhaft, adj.

seszhaft, adj.
ansässig, wohnhaft, 'liegende gründe an einem orte habend' Adelung. ableitung zu sesz, schon mhd. seʒhaft (daneben in dem sinne 'zur belagerung zugänglich, geeignet') s. Lexer handwb. 2, 897, vgl. Kluge⁴ 326ᵇ. nach Adelung nur in einigen mundarten üblich, eine einschränkung, die jedenfalls jetzt nicht zutrifft.
1)
im eigentlichen sinne: er ist ein seszhafter mann 'ein mann mit grundbesitz in seinem wohnorte'. Frischbier 2, 339ᵃ; item ob sich auch ain unzucht begäb, so sol von dem seszhaften ain burg genueg sein, und von dem ledigen zwen burgen genomen werden. tirol. weisth. 1, 218, 12 (vom j. 1540); die namend sy us den glöuͦbigen seszhaften lüten, oder wo die nit warend, namend sy von denen, die by jnen warend. Zwingli 2, 321; und sölchs kriegsvolk war der mêr tail landvolk und seszhaft leut, denen man vertrauen dorft. Aventin werke 1, 245, 20; deszwegen etlich es darfür achten, dasz dise völcker nachvolgender tagen in Helvetia säszhafft, gar nit mehr Helvetier, sonder gemeinlich eintweders Burgundier oder Alemannier seyen. Stumpf 308ᵃ; meine mutter ist ein Griechin aus Peloponneso von hohem altem geschlecht und grossen reichthumen .. also wurde meine mutter ausz einer seszhaften vornehmen damen, eine umschweiffende comödiantin. Simpl. 2, 46 (3, 202, 5 Kurz); unsere vorfahren haben zwar den grundsatz gehabt, die zweige der bürgerlichen nahrung soviel thunlich zu trennen, um die zahl der bürgerlichen familien zu vermehren, und zu verhindern, dasz nicht eine mächtige hand alles an sich ziehen, und anstatt den staat mit seszhaften bürgern zu vermehren, mit einer menge flüchtiger gesellen arbeiten mögte. Möser patriot. phant. (1778) 2, 177; morgens wartete ich dem da seszhaften adel auf. J. Paul lit. nachl. 4, 186; durch gewöhnung an die sitte seszhafter menschen war ihnen (den Hunnen Attilas) so viel abendländisches gekommen, dasz die zweite nachkommenschaft seit jenem einbruch .. in vieler lebensgewohnheit den Germanen ähnlicher gewesen sein musz als ihren vätern. Freytag bilder 1, 141; ein kern der alten seszhaften erhielt sich doch in allem wogen und bewahrte treu altheimische überlieferungen. neue bilder (1862) 7; seit monaten ernannte (lutherische) pastoren (im Elsasz) erhalten ihre bestätigung nicht, und die betreffenden pfarreien bleiben ohne seszhaften seelsorger. Frankf. journal vom 27. mai 1871, 1. beilage, s. 1ᶜ. besonders gern in prädicativer fügung seszhaft sein: er ist nicht säszhaft, domicilium non habet. Steinbach 2, 582; siebendens solle keiner, sonderlich diejenigen, so seszhaft seind, aus dem gericht ziechen. tirol. weisth. 2, 2, 12; welliche aber unter gemelter herschaft seszhaft muegen .. begnadt werden. steir. taid. 91, 19; sein (Fausts) vater, der zu Wittenberg seszhafft, ein bürger und wol vermögens gewest. Faustbuch s. 11 neudruck; ein fast gelehrter und geschickter mann doctor juris, war allhie zuͤ Cassel geborn und seszhafft. Kirchhof wendunm. 1, 151 Österley (1, 120); in meiner jugend war ich ein kecker, mannlicher ritter, seszhaft in Helvetien. Musäus 2, 12 Hempel;
dâ (in Troja) wâren zehen tûsent
burger inne seʒhaft.
troj. krieg 17421;
niemand soll die nase rümpfen,
dasz wir zwischen moor und sümpfen,
zwischen schilf und weidenstümpfen
auf den seen seszhaft sind!
Vischer auch einer 1, 327.
seszhaft werden, bleiben u. ähnl.: wer ouch von Friburg von Brisach oder von Nuwenburg hinder uns .. also zuge sessehaft hinder uns ze belibende ungeverlich, der unser wunne und weide nusse, der sol uns ouch dienen diewile er hinder uns sessehaft ist noch des landes gewonheit. urk. von 1368 bei Haltaus 1682; inzwischen ergiebt es sich nicht immer so ganz einfach, dasz ein volk, welches sich dem ackerbau bequemt hat, sogleich auch in unserm sinne völlig seszhaft werde. Dahlmann dänische gesch. 1, 132; wie viele Dänen in England seszhaft zurückblieben. 145. auch (sich) seszhaft machen: weil er nun als ein fremdling in diesem lande so viel gewogenheit genossen; hätte er sich in dieser annehmlichen gegend säszhafft gemacht. Lohenstein Arm. 1, 1132ᵃ;
ihr müszt ihn seszhaft machen durch süsze bande und haft.
Scheffel Ekkeh. 394.
seszhaft sein geht durchaus nicht immer auf grundbesitz, sondern bezeichnet vielfach nur einen festen wohnsitz, dauernden aufenthalt, vgl. besonders: von wercken lebender künstler die theils in Rom seszhaft sind theils sich daselbst eine zeitlang aufhalten. Göthe briefe 8, 61 (an Wieland den 17. nov. 1786). so auch: nur hatte die kirchliche bettlerschaft vielen verdrusz und kampf mit einem alten bettelnden ehepaar, das seit jahren vor der groszen kirchthür seszhaft, jetzt auch hineingetreten war. J. Paul Nepomukkirche 124. eigenthümlich ist: der regierrath wurde auf einer kleinen scheinbaren flucht inhaftiert und als eine göttliche statue allein in jenen tempel gesetzt, .. den die darin seszhaften götter wie Diogenes sein fasz, mit inschriften versehen, und den der gemeine mann blos ein gefängnisz nennt. J. Paul Hesp. 4, 97.
2)
zuweilen mit verschobener beziehung seszhafte lebensweise, wohnung u. a.: wer kein ehgesibete hat, ist halb tod, ... weiszt kein seszhafft heuszlich wohnung, wie die Tartarische heerkärch, ist nirgends daheim, ist meher eim jrrschweifigen vihe ahnlich, als eim eingesetzten colon und kolbauren. Garg. 68ᵃ; ich rühme mir ein seszhaftes hausen daheim. Freytag ahnen 1, 66; da die Germanen von der viehzucht zum seszhaften ackerbau übergingen. Treitschke d. geschichte 3, 700; von hier (Kades) zogen die stämme in das Ostjordanland .. und begannen so vom nomadischen leben zum seszhaften überzugehen. Smend alttestamentl. rel.-gesch. 32.
3)
nicht allgemein üblich und wol mehr scherzhafte redeweise ist seszhaft im sinne von 'sitzend', so besonders bei J. Paul: in diesem werke, woran wie in der Basselisse zwei arbeiter auf einem stuhle seszhaft weben. Hesp. 1, 98; bis der kantor, auf dem musikalischen wurstschlitten seszhaft, mit dem finger in den ersten akkord der kirchenmusik einhieb. 2, 89; ich hätte eine im offenstehenden bilderkabinet seszhafte hofdame gern mitgezählt. 3, 27; wenn er in eine kirchenbank sich setzte, so rutschten auf der stelle sämmtliche darin seszhafte bauern bis in die äuszerste entgegengesetzte ecke. Immermann Münchh. 3, 35. in weiterem gebrauche: jener kritischen borsten, welche, auf dem unreinsten thiere seszhaft, nachher selber zum reinigen dienen. J. Paul vorsch. d. ästhet. 3, 36. häufig übertragen oder bildlich: denn so viel hat auch der dümmste noch aus Leibnitzens vorherbestimmter harmonie im kopfe, dasz die seele, z. b. die seelen eines Forsters, Brydone, Björnstähls — insgesammt seszhaft auf dem isolierschemel der versteinerten zirbeldrüse — ja nichts anders von Südindien ... beschreiben können als was jede sich davon selber erdenkt. unsichtb. loge 3, 130; ich kann mich ohne unbescheidenheit als den in der europäischen zirbeldrüse seszhaften spiritus rector ... und geistigen beherrscher Europens betrachten. biogr. belust. 1, 38; ich ... versetzte ihn selber unter die nur in meinem kopfe seszhaften phänomena. palingenes. 1, s. xxxi; bruder, wahre dich nur gegen eheweiber. schnappe einmal zum spasze nach einem rothen schminkläppchen von ihnen, flugs schieben sie dir die angelhaken in die rückenhaut. der haken sieben sind in meiner allein, wie du sie da siehst, seszhaft. Titan 2, 130;
der hat schon lange in Apoll geruht,
und dieser ist in der geschichte seszhaft.
Tieck 10, 186.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 4 (1900), Bd. X,I (1905), Sp. 638, Z. 58.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
selbstvertagung seuge
Zitationshilfe
„seszhaft“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/seszhaft>, abgerufen am 23.01.2022.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)