Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

setzbühne, f.

setzbühne, f.
im hüttenwerk ein hoher brettertisch mit drei seitenwänden, der beim setzen, waschen von erzen (s. setzen II, 3, a, γ, λλ) gebraucht wird. Adelung. Jacobsson 4, 147ᵇ. vgl. waschbühne unten.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 4 (1900), Bd. X,I (1905), Sp. 642, Z. 71.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
selbstvertagung seuge
Zitationshilfe
„setzbühne“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/setzb%C3%BChne>, abgerufen am 25.01.2022.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)