Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

sauger, m.

sauger, m.,
mhd. sûger, holl. zuiger, der da saugt.
1)
als gerätname, saugrüssel der insekten (vgl. saugerspitze); pumpenstock oder -schuh Eggers kriegslex. 2, 514; der sauger (haken) des conductors der elektrisiermaschine. Jacobsson 6, 37. 7, 174; niederd. sûger, feuerlöschgerät, welches der eigentlichen spritze das wasser zuführt. Schambach 217; luftklappe oder ventil an einer pumpe. brem. wb. 4, 1088.
2)
bezeichnung von thieren, lacteus, alumnus, nutritius Stieler 1690.
a)
allgemein das junge thier, welches noch die muttermilch saugt. brem. wb. 4, 1088. besonders das lamm Campe. Schm. 2, 237, das fohlen Tobler 428.
b)
in der naturbeschreibung führen einige fische diesen namen: der grosze sauger, echeneis naucrates, auch groszer schildfisch, schiffshalter; der kleine sauger, echeneis remosa, auch ansauger, kleiner schildfisch, schiffsteller. Campe.
3)
pflanzenname: aquilicia sambucina, der sauger, wasserstrauch, ein staudengewächs. Nemnich 1, 394.
4)
bildlich, nach saugen 3, d, aussauger, wucherer: ihr werdet wissen, dasz viele auch von den reichen, groszen und unter den wucherern die gierigsten sauger der unsern sind. Klopstock 12, 354.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 10 (1892), Bd. VIII (1893), Sp. 1892, Z. 81.

säuger, m.

säuger, m.
1)
ein säugethier: das gebisz darf doch nicht allein den ausschlag geben, wenn es sich darum handelt, einem säuger die ihm gebührende stelle einzuräumen. Brehm illustr. thierl. 2, 856.
2)
im seewesen bezeichnung für ringe von zähem holze, die im takelwerke des schiffes verwendung finden. Campe.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 10 (1892), Bd. VIII (1893), Sp. 1893, Z. 19.

seuger, adj.

seuger, adj.
säugend: also auch dasz Christus spricht, wehe den seugern frawen. Paracelsus op. (1616) 2, 636 A (Luther: weh aber den schwangern und seugern zu der zeit. Matth. 24, 19). eine andere auffassung des wortes s. theil 8, sp. 1893 unter säugerin. Paracelsus bildet auch ein fem. die säugere.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 4 (1900), Bd. X,I (1905), Sp. 707, Z. 27.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
seufzung siegeswonne
Zitationshilfe
„seuger“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/seuger>, abgerufen am 22.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)