Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

säugerin, f.

säugerin, f.
person weiblichen geschlechts, welche säugt, nährt, nutrix, alma genitrix. Stieler 1692.
1)
eigentlich, von thieren:
dir (Mars) wird auch zugegeben
die wölfin, welche hier das junge paar bei leben
nechst dir erhalten hat, gewärmet und beleckt,
und nicht mit wilder brust getränkt und zugedeckt
die starke säugerin.
Opitz 1, 94.
von menschen, bezeichnung säugender weiber überhaupt: schellkrautwurzeln gestoszen und gekocht, darnach pflasterweisz über die wartzen und brüst gelegt, macht den säugerinnen die übrige milch verschwinden. Tabernaemont. 106; bezeichnung säugender mütter: was nun zuvor der milch wegen bey einer sechswöchnerin abgehandelt worden ist, hat sich dessen die säugerinne auch anzunehmen. Eckarth unvors. hebamme 797. 798; mütterlich lachten die augen der schönen säugerin auf die kinder herab. Wieland 34, 119;
das Sara het ein sohn geborn
und war erst ein seugerin worn
neuntzigjärig in irem alter.
H. Sachs 3, 1, 9;
dat. pl. säugern für säugerinnen: wehe aber den schwangern und seugern zu der zeit. Matth. 24, 19; allen schwangern und seugern fröhliche frucht und gedeihen, aber meine frau mit eingeschlossen. Claudius werke 4, 40. bezeichnung der amme: und gewinnen die kinder die frembde seugerin lieber weder ihr eygen mütter. E. Alberus ehebüchl. F 3ᵇ; ists nun sach, dasz die weiber nothalben frembde seugerin haben sollen. F 4ᵃ; darumb sollen die seugerinne fein geschickte weiber sein am leibe, gliedern und vernunfft. F 4ᵇ.
2)
in übertragenem sinne:
o stadt, der erden liecht,
der weisheit säugerin.
Opitz 2, 29;
dich kan mein Breszlau zeigen,
der künste säugerinn.
38.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 10 (1892), Bd. VIII (1893), Sp. 1893, Z. 28.

seugerin, f.

seugerin, f.,
s. oben säugerin th. 8, sp. 1893:
den ersten liebsten sohn hastu mir weggezükkt
in einer schweren noht; der ander' ist erdrükkt
von seiner seugerin.
Neumark lustwäldchen 193.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 4 (1900), Bd. X,I (1905), Sp. 707, Z. 33.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
seufzung siegeswonne
Zitationshilfe
„seugerin“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/seugerin>, abgerufen am 23.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)