sicherheitswache f
Fundstelle: Lfg. 5 (1901), Bd. X,I (1905), Sp. 728, Z. 74
wache (einrichtung so wie ausführende mannschaft) zur sicherheit oder zum schutz von personen oder gegenständen: in das schlosz wurde eine sicherheitswache gelegt; der fürst umgab sich mit einer sicherheitswache.
Zitationshilfe
„sicherheitswache“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/sicherheitswache>, abgerufen am 19.11.2019.

Weitere Informationen …