Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

sicherstellig, adj.

sicherstellig, adj.
sicherstellung vollführend:
wie bequem gesellig
den hohen mann (Schiller) der gute tag gezeigt,
wie bald sein ernst, anschlieszend, wohlgefällig,
zur wechselrede heiter sich geneigt,
bald rasch gewandt, geistreich und sicherstellig,
der lebensplane tiefen sinn erzeugt, ...
das haben wir erfahren und genossen.
Göthe 13, 170.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 5 (1901), Bd. X,I (1905), Sp. 735, Z. 54.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
seufzung siegeswonne
Zitationshilfe
„sicherstellig“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/sicherstellig>, abgerufen am 17.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)