Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

sicherungsmaszregel, f.

sicherungsmaszregel, f.
maszregel zur sicherung: sicherungsmaszregeln ergreifen; die todesstrafe ist keine rechtliche strafe, aber eine wohlbegründete sicherungsmaszregel gegen bestien, vor denen das menschenleben nicht sicher ist. Vischer auch einer 2, 284.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 5 (1901), Bd. X,I (1905), Sp. 736, Z. 75.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
seufzung siegeswonne
Zitationshilfe
„sicherungsmaszregel“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/sicherungsmaszregel>, abgerufen am 17.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)