Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

siebenkunst, f.

siebenkunst, f.,
nur im plur., ursprünglich von den sieben freien künsten, s. sieben III, 5, k, dann auch in freierem sinne, vgl. sieben III, 7, f (in diesem sinne vielleicht rückbildung von siebenkünstler aus): du kannst dem verdienten lobe .. schon so eine wendung geben, dasz beide .. nichts dagegen haben können. denn die kunst zu wenden, ist eine von deinen groszen siebenkünsten. Wieland bei Merck briefs. 1, 148.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 5 (1901), Bd. X,I (1905), Sp. 812, Z. 68.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
seufzung siegeswonne
Zitationshilfe
„siebenkunst“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/siebenkunst>, abgerufen am 17.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)