Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

siebenpfundig, adj.

siebenpfundig, adj.
sieben pfund wiegend, haltend Campe:
sollichs der schultheis jm verhiesz, ...
loff hin, ausz seim fischkalter bracht ...
ein karpffen, der sibnpfündig was.
H. Sachs 5, 396ᵃ.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 5 (1901), Bd. X,I (1905), Sp. 815, Z. 54.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
seufzung siegeswonne
Zitationshilfe
„siebenpfundig“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/siebenpfundig>, abgerufen am 26.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)