Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

siebenröhrig, adj.

siebenröhrig, adj.:
wenn ich zu walde geh' mit meiner schönen,
so gucken vor aus allen büschen faunen,
die in die siebenröhrige flöthe stöhnen.
Rückert (1882) 5, 80 (Sicilianen 15).
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 5 (1901), Bd. X,I (1905), Sp. 816, Z. 7.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
seufzung siegeswonne
Zitationshilfe
„siebenröhrig“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/siebenr%C3%B6hrig>, abgerufen am 23.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)