Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

siebenschlund, m.

siebenschlund, m.:
mit offnem rachen stand, und mit blutigem
geschosz, der feind im kreis' um den siebenschlund
der thore (ἑπτάπυλον στόμα Soph. Antig. v. 119).
Stolberg 14, 14.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 5 (1901), Bd. X,I (1905), Sp. 819, Z. 66.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
seufzung siegeswonne
Zitationshilfe
„siebenschlund“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/siebenschlund>, abgerufen am 22.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)