Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

siebenschuhig, adj.

siebenschuhig, adj.
sieben schuh lang, mhd. sibenschuohic Lexer handwb. 2, 900; sibenschüyg, septempedalis Maaler 372ᵈ; siebenschuhig, adj. di sette piedi, sette(m)pedale. Kramer dict. 2, 805ᵃ; vgl. siebenfüszig:
man lyszt von Alexander, das
die gantz welt jm zuͦ enge was ...
liesz doch zuͦ letst benuͤgen sich
mit sibenschuͦhigem erterich.
Brant narrenschiff 24, 12.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 5 (1901), Bd. X,I (1905), Sp. 819, Z. 79.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
seufzung siegeswonne
Zitationshilfe
„siebenschuhig“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/siebenschuhig>, abgerufen am 17.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)