Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

siebenspältig, adj.

siebenspältig, adj.:
darinn er (Luther) der sacramentirer blosse unnd nichtige gedancken, und siebenspeltige glosen, und falsch gedeute und gedehnte sprüche, gewaltigklich verleget. Mathesius Luther (1580) 61ᵃ.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 5 (1901), Bd. X,I (1905), Sp. 820, Z. 37.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
seufzung siegeswonne
Zitationshilfe
„siebenspältig“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/siebensp%C3%A4ltig>, abgerufen am 26.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)