Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

siebenstöckig, adj.

siebenstöckig, adj.:
im fifth-avenue-hôtel, einem der gröszten gasthöfe der metropole (New York) ..., bricht kurz nach 11 uhr feuer aus, und zwar bricht es in der entlegensten ecke, dicht unter dem dach des siebenstöckigen riesenbaues aus. Augsb. allgem. zeit. 1873, s. 163ᵇ.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 5 (1901), Bd. X,I (1905), Sp. 821, Z. 65.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
seufzung siegeswonne
Zitationshilfe
„siebenstöckig“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/siebenst%C3%B6ckig>, abgerufen am 23.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)