Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

siebenthürmig, adj.

siebenthürmig, adj.
mit sieben thürmen versehen. Campe (belegt aus Sonnenburg). dafür mit ungewöhnlicher bildung:
lasz du nun auch mich hören, wer
du seist, und was nach Thebens veste dich,
der siebenthürmenden (var. siebenpfortigen), geführt?
Schiller 6, 131 (Phöniz. 2, 2, v. 263).
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 5 (1901), Bd. X,I (1905), Sp. 827, Z. 75.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
seufzung siegeswonne
Zitationshilfe
„siebenthürmig“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/siebenth%C3%BCrmig>, abgerufen am 24.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)