Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

siebzigmal, siebenzigmal, adv.

sieb(en)zigmal, adv.,
als sibentzigmâl schon 1482 belegt, s. Weigand 2, 709; septuagesies ... zu sibenczig molen. Dief. gl. 528ᶜ; septuagies septies ... sibentzig male siben. ebenda; septuagies siebentzigmal Corvinus fons lat. 590ᵃ; siebenzig mal settanta volte Kramer dict. 2, 805ᵇ; septuagies Stieler 2015: nicht siebenmal, sondern siebenzig mal sieben mal. Matth. 18, 22; nicht sieben, sondern siebenzig mal sieben punkte hätte unser ämsige eingeräumt, um dem commerzien-rath auszuweichen. Hippel 8, 66. so auch: Kain sol sieben mal gerochen werden, aber Lamech sieben und siebenzig mal. 1 Mose 4, 24. mit ungewöhnlicher endung: septuagies sibentzigmal, -malen. Dief. gl. 528ᶜ; sibentzig malen septuagies Maaler 372ᵈ. dafür in der ältern sprache: septingentesies seventich warve. Dief. gl. 528ᵇ; septuagesies sebenzich werbe, siebencz werbe, sobencz werb, siebenzenzich werff. 528ᶜ; septuagies ... sebenzich, seventich werff, worb. ebenda; zusammengesetzt: seben und sebesczest male, seben und sebenczig werbe. ebenda.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 5 (1901), Bd. X,I (1905), Sp. 835, Z. 10.

siebzigmal, siebenzigmal, adv.

sieb(en)zigmal, adv.,
als sibentzigmâl schon 1482 belegt, s. Weigand 2, 709; septuagesies ... zu sibenczig molen. Dief. gl. 528ᶜ; septuagies septies ... sibentzig male siben. ebenda; septuagies siebentzigmal Corvinus fons lat. 590ᵃ; siebenzig mal settanta volte Kramer dict. 2, 805ᵇ; septuagies Stieler 2015: nicht siebenmal, sondern siebenzig mal sieben mal. Matth. 18, 22; nicht sieben, sondern siebenzig mal sieben punkte hätte unser ämsige eingeräumt, um dem commerzien-rath auszuweichen. Hippel 8, 66. so auch: Kain sol sieben mal gerochen werden, aber Lamech sieben und siebenzig mal. 1 Mose 4, 24. mit ungewöhnlicher endung: septuagies sibentzigmal, -malen. Dief. gl. 528ᶜ; sibentzig malen septuagies Maaler 372ᵈ. dafür in der ältern sprache: septingentesies seventich warve. Dief. gl. 528ᵇ; septuagesies sebenzich werbe, siebencz werbe, sobencz werb, siebenzenzich werff. 528ᶜ; septuagies ... sebenzich, seventich werff, worb. ebenda; zusammengesetzt: seben und sebesczest male, seben und sebenczig werbe. ebenda.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 5 (1901), Bd. X,I (1905), Sp. 835, Z. 10.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
seufzung siegeswonne
Zitationshilfe
„siebenzigmal“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/siebenzigmal>, abgerufen am 22.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)