Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

sieber, m., nomen agentis

sieber, m., nomen agentis
zu sieben oder zu sieb, häufiger letzteres.
1)
der siebe macht: cribrarius ... seber Dief. gl. 157ᵇ (voc. v. 1517); siber, der sib und ryteren machet und bereitet, cribrarius Maaler 372ᵈ; sieber, et siebmacher, der, cribrarius Stieler 2014. Steinbach 2, 586; siebmacher, opifex cribrorum, cribrarius. sieber, id. Frisch 2, 273ᶜ, vgl. siebmacher und Jacobsson 7, 346ᵇ. belege: der siebmacher und dichter Benedict Edelbeck nennt sich auf seinen werken (1568 und 1574) Benedict Edelbeck, siber und britzschmeistr, s. Serapeum 1864, s. 308 f. und Goedeke grundr.² 2, 327; dise siber so nicht im vorst sein sollen geben fuer ain fuerzäring namblich p. 4 β D. steir. taid. 94, 9 (vom j. 1579); sieber, bürstenbinder, prillenmacher. schles. capitation von 1661; der sieber. Abr. a S. Clara etwas für alle 1 (1699), 549; in Teutschland machen die sieber nicht allein die sieb, worvon sie den nahmen haben, sondern auch die trommel. 551 f.;
seiner har begert kein weber,
seines schwantzes auch kein sieber.
Nigrinus Nasenesel A 3ᵇ.
daneben finden sich, besonders mundartlich, zum theil auffällige weiterbildungen, so sieberer: cribrarius ... sybarer, var. syberer, reyterer. Dief. gl. 157ᵇ. Dief.-Wülcker 854; bair. siber, siberer, sibler, würzb. sibner Schm. 2, 208, mansfeld. sêweker Jecht 103ᵇ (so auch nd., schriftsprachlich siebker).
2)
der siebt: tarantarisator siber Dief. gl. 358ᵇ; siber, der etwas mit der reutter fäget, m. cribleur. Hulsius 297ᵇ; sieber, .. it. cribrans, cribro incernens. Stieler 2014.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 5 (1901), Bd. X,I (1905), Sp. 835, Z. 65.

siebern, verb.

siebern, verb.,
vereinzelt für siefern, s. das.: dasz die harten erdschichten solcher verhältnisse, wodurch Lianens lebenquelle dringen und siebern müsse, diese reiner und heller machen. J. Paul Tit. 1, 131.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 5 (1901), Bd. X,I (1905), Sp. 836, Z. 17.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
seufzung siegeswonne
Zitationshilfe
„siebern“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/siebern>, abgerufen am 24.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)