Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

siechhaft, adj.

siechhaft, adj.:
morbidus sucht-, sichthafftig, .. siechaft, sichkeit (?), nd. zuchtich, suckaftich. Dief. gl. 367ᶜ; siechhafft, valetudinarius Dasypodius; siech-haft, siechlicht, adj. infermo, infermiccio, ammalatuccio, valetudinario. immer siechhaft seyn, esser sempre infermo, star sempre mai attaccato al letto etc. conflittare con li mali e colle doglie. Kramer dict. 2, 805ᶜ; siechhafte zuefälle, morbus fortuitus. Stieler 2017; siechhafte männer hingegen, nervenlose und entnervte, weibische sind im stande ... täglich 101 lärmkanonen gegen diener, kinder und frau zu lösen. J. Paul herbst-blum. 3, 179.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 5 (1901), Bd. X,I (1905), Sp. 850, Z. 32.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
seufzung siegeswonne
Zitationshilfe
„siechhaft“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/siechhaft>, abgerufen am 28.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)