Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

siedkessel, siedekessel, m.

sied(e)kessel, m.
caldaia da cocer' alesso Kramer dict. 2, 807ᵃ; gewöhnlich allgemein kessel um etwas zu sieden Campe, siedtkessel in Binger akten v. 1611 s. Dief.-Wülcker 854; (kessel, um siede anzumachen?):
ich wil euch geben ain löffelfuter ..
und ainn alten südkessel gut,
davon eur vih hat guten mut.
fastn. sp. 576, 13.
mnd. sedeketel: caldarium cupreum apud ignem vel zeedeketil. Gött. urk. v. 1475 bei Schiller-Lübben 4, 163ᵃ; neund. seiketel Schambach 189ᵃ.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 5 (1901), Bd. X,I (1905), Sp. 860, Z. 24.

siedkessel, m.

siedkessel, m.,
s. siedekessel.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 5 (1901), Bd. X,I (1905), Sp. 884, Z. 5.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
seufzung siegeswonne
Zitationshilfe
„siedkessel“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/siedkessel>, abgerufen am 23.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)