Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

siegelzeichen, n.

siegelzeichen, n.
signaculum Stieler nachschusz 27ᵇ; zeichen, das an stelle eines siegels auf abschriften von urkunden gesetzt wird, gewöhnlich die in einen kreis eingeschlossenen buchstaben L. S. (loco sigilli). Campe.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 5 (1901), Bd. X,I (1905), Sp. 912, Z. 39.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
seufzung siegeswonne
Zitationshilfe
„siegelzeichen“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/siegelzeichen>, abgerufen am 25.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)