Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

siegesübermuth, m.

siegesübermuth, m.:
das deutsche volk ist sich bewuszt, hierin nicht eine forderung des siegesübermuths und der willkürgewalt zu stellen, sondern lediglich einem gebote der nationalen ehre .. zu folgen. neue preuszische zeitung 1871, nr. 34, s. 1ᵃ.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 6 (1901), Bd. X,I (1905), Sp. 932, Z. 33.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
siegeswind simeonskraut
Zitationshilfe
„siegesübermuth“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/sieges%C3%BCbermuth>, abgerufen am 18.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)