Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

siegeskleid, n.

siegeskleid, n.:
toga palmata, ein siegeskleid, ein königlich purpurkleid, oder churfürstlicher habit. Corvinus fons lat. 686ᵃ, siegskleid Stieler nachschusz 27ᵇ; und (Tiberius) zog also mit grossem sig gên Rom, rit alda ein in verbrämtem sigsklaid und kranz von lorbeerpaum. Aventin chron. 1, 608, 22. vgl. siegeskleid und siegkleid.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 6 (1901), Bd. X,I (1905), Sp. 925, Z. 63.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
seufzung siegeswonne
Zitationshilfe
„siegeskleid“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/siegeskleid>, abgerufen am 26.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)